Thursday, March 28, 2013

OOTD - Lucky Star


Guten Abend ! 

Tja was ist so los zur Zeit ? Während der Arbeitszeit warte ich darauf, dass die gute Ayi meine Pakete vorbei bringt und zu Hause schaue ich mir noch ein bis zwei Folgen der guten alten Klassiker an, verbringe viel zu viel Zeit auf Taobao und dann am Ende auch noch auf tumblr. Oh je ... die Teufelsspirale ! Na ja, weil Meiling und ich zur Zeit ein bisschen voller Hass auf die Gesellschaft sind - ja ich dachte auch, dass ich das mit dem Abitur hinter mich gelassen hatte - mussten wir zu einem Ort des Glückes aufbrechen ! Nein, kein Club, Nein, auch kein Casino, Nein, auch kein Hostclub ... wir waren einfach nur mal wieder im Katzencafe - und siehe da - die Katzen saugen einfach allen Hass in sich auf und verdauen ihn, indem sie in deinen Armen ein kleines Nickerchen machen. Währenddessen isst du einen großen Becher überteuertes Mangoeis. Das nennt sich Glück ! Natürlich wäre mir der Herr Findus lieber, aber den sehe ich ja erst im August wieder ... ach er hasst mich so sehr ... Danach haben wir uns schon seeeehr viel besser - nämlich fröhlicher und ausgelassener gefühlt. (und Meiling ist nicht mal ein Katzenmensch haha) 

Tja, das war gestern. Am Wochenende war deutscher Besuch in Shanghai, mit dem wir uns getroffen haben. War nur semi-geil. Samstag waren wir im K-TV und bis die Männer kamen war es auch ziemlich fresh. K-TV macht einfach nur Spaß, wenn man Entertainer auf dem Sofa zu sitzen hat. Leute die aufstehen, Show machen und sich für nichts zu schade sind ! Ansonsten ist es einfach langweilig und doof und man selbst kommt sich wie der Affe im Zirkus vor. Na ja - From Annie with Love - das wird mal mein Cover von From Sarah with Love. Schon war ich wieder 11 Jahre alt. Haha.
Gut gegessen haben wir aber am Wochenende. Da gab es Japanischen Hotpot, Brasilianisches Steak und Koreanisches Barbecue - alles ALL YOU CAN EAT - alles voller Fleisch. Hm... ich hätte auch genug Fotos um einen kompletten Post vom Wochenende zu machen, aber das wäre wohl zu Absturz. Ha Ha. Wir waren am Freitag nämlich noch in einer so widerlichen Bar. Man zahlte 12€ Eintritt - natürlich keine Passkontrolle - und dann konnte man so viel trinken wie man wollte. Flatrate-Saufen-DX. Dort waren nur übergewichtige Ausländerinnen unter 20 und halbstarke Kerle, die einen dicke Hose gemacht haben.  Die Männer, unsere Begleitung und frisch aus Deutschland, waren noch voll geflasht von Shanghai und man konnte sie einfach nicht dazu bewegen in einen richtigen Club zu wechseln. "Wieso ist doch geil hier" "Nein ist es nicht" Irgendwann als es aussichtslos erschien, haben Meiling und Ich uns dann auf gemacht in das Muse at the Bund. Am Ende bekamen wir dann einen Anruf und es war so geil, dass einer der Kerle in der Bar auf den Tisch gekotzt hat. So ist das eben. Der Abend war daher nicht ganz so cool. 
Oh noch einmal eine Definition des Besuches. Es sind Freunde eines ehemaligen Studenten unseres Studienganges, der gleichzeitig ein guter Freund von Meiling ist. 
Was steht jetzt noch an ? Am Samstag haben wir hier große WG-Party weil C. Besuch aus Deutschland bekommt. I., Meiling und Ich haben da eben erstmal Krisensitzung mit C. gehabt. Es wird nämlich nicht gechillt gefeiert, sondern mit 30+ Gästen, die I, Meiling und Ich alle nicht kennen eskaliert. Ich weiß nicht ob ich das haben muss. Am Sonntag werden ich und Meiling dann zum Cherry-Blossom-Viewing nach Songjiang fahren. Meine Kollegin hat uns eingeladen. ♥ Kamera wird dabei sein und es wird gepostet ! 


Japanisches Hotpot


Koreanisches Barbecue

So und jetzt mal dem Titel entsprechend meine Outfits : 


19.03.2012

Ohne Jacke bei +21°C


Shirt : H&M | Necklace : H&M | Shorts : Bershka | Shorts : H&M | Tights : Forever21 | Shoes : Qipulu


23.03.2012

Simples Dinner-Karaoke-Party-Outfit


Necklace : Forever21 | Dress : H&M | Shoes : Zara


26.03.2012

It's cold again ... 


Jacket : Honeys | Shirt : H&M | Scarf : C&A | Necklace : H&M | Leggings : Forever21


28.03.2012

Ich fühle mich 80er.  Neue Jeans-Weste von Taobao ;D


Shirt : Honeys | West : Taobao | Necklace H&M | Shorts : Bershka | Tights : Forever21


Annie  

Sunday, March 24, 2013

Nachtrag : 24.02.2012



Guten Abend 

Eben habe ich mich durch meine Bilder auf meiner Kamera geklickt und dabei noch diese Bilder von Ende Februar entdeckt. An diesen Sonntag Abend sind wir alle zusammen zum YuYuan gefahren um dort zusammen das Ende des Frühlingsfestes zu feiern. Im Yuyuan sollte es ein wunderschönes Lichterfest geben, aber es war uns einfach zu voll und dann musste man auch noch Eintritt zahlen, weshalb wir uns dann dazu entschieden, das ganze doch nur von außen an zu schauen. Danach sind wir noch mit der Fähre über den Huangpu gefahren. 




Das Jahr der Schlange ! :D




....und zum 100. Mal die Skyline. Ich kann aber einfach nicht genug davon bekommen 


Ich habe mir überlegt vllt. einmal über das Essen hier im allgemeinen zu posten. 
Oder auch wie man bei Taobao bestellt ? haha

Annie 

Wednesday, March 20, 2013

1 Day in Pictures #2

Hallo ihr Lieben !

Erinnert ihr euch noch daran, dass ich im September schon einmal so einen Eintrag gepostet habe ? Na ja, damals prägte noch der Weg zur Universität meinen Tagesablauf. Heute ist es die Rushhour am Morgen sowie am Abend, durch die wir uns jeden Tag kämpfen müssen. Die Bilder wurden alle am gestrigen Tag geschossen. Endlich habe ich einmal daran gedacht, gleich am morgen ein Foto zu machen ! Na ja, evtl. poste ich jeden Monat so einen Eintrag, da die Tage hier zwar nun normal für mich sind, aber in der Zukunft werde ich mich bestimmt darüber freuen solche Erinnerungsstützen hinterlassen zu haben ~ 


6:30 Uhr - Ich liege immer noch im Bett und ich muss noch duschen !


7:45 Uhr - an der U-Bahn Station. In 15 min müssen wir auf der Arbeit sein. 
Das wird mal wieder nichts ...


8:30 Uhr - Ankunft ... oh je schon wieder eine halbe Stunde zu spät.


10:00 Uhr - Leerlauf am Arbeitsplatz ~ 


11:30 Uhr - Auf zum Food Court ! Mittagspause ! 


12:00 Uhr - Beef Curry mit Käse und einer Miso-Suppe


12:30 Uhr - noch eine kleine Erfrischung. Granatapfel + Nashi Saft


15:00 Uhr - im Büro


17:00 Uhr - Feierabend ! ... und es regnet und ist plötzlich kalt : ( 


18:00 Uhr - noch mit der Kollegin einen Abstecher nach Xujiahui in eine der
Shopping Malls gemacht (nur Window shopping)


19:00 Uhr - Dinner im Wagas


20:00 Uhr - mit dem Taxi nach Hause und einen Apfel essen


21:00 Uhr - Bloggen - spannender Abend ist spannend.


22:00 Uhr - vor dem Schlafen gehen noch eine Folge NGE !

Tja ja, das ist ist schon ein recht aufregendes Leben, dass ich da habe. Ich hoffe, dass wenn ich später tatsächlich arbeiten gehe, mein Job etwas abwechlungsreicher ist. Zur Zeit leben wir alle nur für die Wochenenden. Die Abende sind einfach zu kurz und die Strecken in Shanghai zu lang. Morgen Abend werden wir aber wahrscheinlich wieder aus gehen. : )

Annie 

Last 1 Day in Pictures : 25.09.2012

Tuesday, March 19, 2013

Qingdao [青岛] - Die Grüne Insel - Part 3


Hallo ihr Lieben !

Nach langen Aufschieben, hier nun der letzte Eintrag zu unserem Ausflug nach Qingdao. Wenn ich so auf die Bilder schaue, bin ich wirklich froh, dass wir das eisige Wetter hier mittlerweile hinter uns gelassen haben. Es ist zwar noch sehr wechselhaft und das Wetter ändert sich von einem Tag auf den anderen von hochsommerlich auf spät herbstlich ... Heute morgen war es zB. noch super warm und ich bin ohne Jacke aus dem Haus. Vorhin mussten wir dann mit dem Taxi nach Hause fahren, weil mir zu kalt war D: - Aber zurück zu Qingdao ! 

Am Abend unseres dritten Tages dort mussten unsere Kommilitonen schon wieder heimreisen, daher gingen wir den Tag ganz entspannt. 


Hier ein Foto unseres Hostels. Von dort aus sind Meiling und Ich am morgen zum Hostel unserer Freunde gelaufen um dort mit ihnen zusammen zu frühstücken. Wie ich bereits schrieb war ihr Hostel früher eine Sternwarte, weshalb man eine unglaublich tolle Sicht von dort über die morgendliche Stadt hatte. 


Blick aus der Sternwarte 


Frühstück ! 


Danach wollten wir noch einmal am Meer entlang spazieren um dort in der Nähe ein Museum zu besuchen. Auf dem Weg dorthin fanden wir über einen Durchgang zu einer Treppe. Wir stiegen die Treppe hinauf und hatten den Blick auf diesen Innenhof. Ich würde die Lebensverhältnisse schon als typisch China bezeichnen. Eine große Menge an Chinesen lebt zwar in so einem schicken Gebäude wie wir, aber viele leben auch noch auf diese Weise. Fragt mich nicht warum wir durch die Treppe hinaufgestiegen sind ... Neugier ?

Direkt am Meer fanden wir dann auch diesen Tempel in dem unheimlich viel los war.



Das war das erste Mal, dass ich diese Holztäfelchen außerhalb Japans gesehen habe. In Japan heißen sie Ema soweit ich weiß. Man schreibt dort Wünsche rauf und für diese wird dann im Tempel gebetet. Ich finde die Idee wirklich sehr schön, weil man so dem Tempel "freiwillig" Geld geben kann und nicht wie bei uns über Steuern... es ist bestimmt ein angenehmes Gefühl zu wissen, dass für seine Wünsche gebetet wird.


Im Tempel konnte man sich dann wieder diese schicken Tiere aus Zucker formen lassen. Meiling wollte eigentlich einen Drachen haben, aber das konnte der Mann dort leider nicht und so hat sie sich für die Schlange entschieden. Ich habe mir wieder ein langweiliges Pferd ausgesucht ... immerhin können das diese Leute meistens mit am Besten und nachdem er schon bestimmt 3-4 mal an Meilings Drachen verzweifelt ist, wollten wir ihm das nicht nochmal antun haha. Mein Pferd sah aus wie angeschossen ...


Danach sind wir weiter zum Museum, aber das stellte sich als ein Kunstmuseum heraus mit nicht wirklich vielen Ausstellungsstücken zeitgenössischer Kunst. Also sind wir nach einem kurzen Aufenthalt dort weiter um dann diese kleine Pagode zu erklimmen : 


Der Blick von dort aus war trotz des diesigen Wetters immer noch sehr schön und immerhin sehr viel besser als am vorherigen Tag haha



Von dort aus machten wir uns auf zum Strand und liefen ein bisschen durch den Sand. Dort waren auch einige hart gesottene chinesische Männer, die sich ins Wasser wagten ! 


Der Strand ist im Sommer bestimmt wunderschön - aber mit Sicherheit auch komplett überfüllt. 

Da es schon recht spät war haben wir uns mit dem Taxi zum Bahnhof aufgemacht, um dort noch einmal ein letztes Mal zusammen zu essen und danach unsere Freunde zu verabschieden. Der Bahnhof ist noch ganz aus der deutschen Kolonialzeit. Danach sind Meiling und ich noch ein bisschen durch die Stadt in ein Cafe geschlendert. Dort haben wir noch einmal ordentlich Kuchen gegessen und dann ging es nach Hause und früh schlafen gehen, denn unsere Flug nach Hause ging schon am frühen morgen.


Insgesamt hatten wir eine ganz tolle und vor allem entspannte Zeit in Qingdao. Ich kann mir vorstellen, dass die beste Reisezeit für Qingdao im Mai ist ~ evtl. komme ich irgendwann noch einmal dorthin. Ich glaube die Stadt zeigt erst zur warmen Jahreszeit wie schön und lebenswert sie eigentlich ist. 

Annie 



Sunday, March 17, 2013

OOTD - Magia

Guten Abend ! 

Oh je - fast eine Woche lang nichts gepostet ! Ich hatte die Abende eigentlich immer Zeit, aber ich verbrachte die meiste Zeit damit Taobao (für alle die es nicht wissen, eine Art chinesisches Ebay und die universal Antwort auf jedes Gesuch) mal etwas näher unter die Lupe zu nehmen. Das beansprucht aber wirklich unendlich viel Zeit ! Na ja, jeden Falls habe ich mir jetzt eine Art List mit Wünschen zusammen geschustert. Ob ich mir davon aber überhaupt auch nur einen erfüllen werde, sei mal dahingestellt. Ich habe unter anderem auch ganz tolle Shops gefunden, die wirklich gut gemachte Cosplay Accessoires anbieten. Dabei stieß ich auch auf einige tolle Artikel aus Puella Magi Madoka Magica. Wie es kommen musste, habe ich mir alle 12 Folgen am Freitag Abend hinter einander weg angeschaut ... haha wenn es mich packt, dann packt es mich. Irgendwas musste ja schließlich dran sein an dem ganzen Hype - und ich muss sagen, mir hat die Serie wirklich gut gefallen. Das nicht ganz so tolle Charakter Design lässt dann doch nicht auf die Story schließen, zu dem sind die Animationen einfach super toll ~ ach hätte ich es mir doch schon eher angeschaut ... passend dazu dann also das Ending, als musikalische Untermalung. 

Oh ! Da fällt mir ein, ich erwähne hier dann noch einmal ganz offiziell, dass ich diese Woche Hostel und Flug für Hongkong gebucht habe ! Endlich wieder ein Ziel vor Augen, so muss das sein. Ach Hongkong. Ich weiß auch nicht was ich an dieser Stadt gefressen habe. Haha. Na ja, es wird für mich und Meiling von 2.4 bis zum 6.4 dorthin gehen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich alles machen möchte. Am liebsten würde ich jeden Tag damit verbringen am Victoria Harbour auf Hongkong Island zu schauen ... 

11.03.2013

Endlich konnte ich meinen pinken Blazer einmal anziehen !



Blazer : H&M | Shirt : H&M | Trousers : H&M | Shoes : Qipulu | Necklace : Forever21 | Ring : H&M

12.03.2013

Das Rot wäscht sich immer weiter raus ...


Pullover : H&M | Skirt : H&M | Shoes : Bershka | Necklace : Primark | Hair : Forever21

13.03.2013

Hatte diese Woche nichts wirklich spannendes zur Arbeit an und meine Haare nerven gerade auch ...


Jacket : Honeys | Blouse : H&M | Leggings : H&M | Shoes : Qipulu

16.03.2013

Gestern sind wir zu Ikea gefahren um dort Mittag zu essen~ trotz Pferdefleisch Skandal haben wir uns Die Köttbollar gegönnt. hehe Wir sind dann noch ein bisschen durch die Ausstellungsräume spaziert. Ach~ Ikea, wenn man die ganzen Chinesen dort ausblendet, die sich dort verhalten, als wären sie zu Hause (haha) ist es dort wie in Deutschland. Ich habe übrigens beschlossen, mich jetzt etwas gesünder zu ernähren ... es ist nicht so, dass ich nur Mist in mich hinein stopfe, aber na ja, die Cola sollte ich eventuell weglassen und dafür mindestens doppelt so viel Wasser trinken. Meine Augenringe machen mich fertig zur Zeit und das obwohl ich immer darauf achte genügend Schlaf zu bekommen. Ich sollte mir die Tage auch unbedingt eine kurze Sporthose kaufen, damit ich noch ein bisschen laufen gehen kann. Für Leggings ist es zum Sport machen einfach schon zu schwül an einigen Tagen. Besonders heute ... man hatte das Gefühl Luftfeuchtigkeit = 100% Wie wird das erst im Sommer ?

Ich habe mir übrigens meinen Twitter Account wieder eingerichtet. Man hat ohne irgendwie doch das Gefühl einem wichtigen Teil der Internet Kultur nicht mehr zugehörig zu sein. Vllt. sollte ich mich einfach damit abfinden, dass ich eben ein Mensch mit hoher Internet Präsenz bin haha. Aber was solls. Ich habe ja nichts zu verbergen und es macht mir Spaß ;D


Jacket : Honeys | Blouse : H&M | Shorts : Bershka | Shoes : Bershka | 
Hat : H&M | Necklasce : H&M | Bag : Primark

Ach die kleine Madoka ~ 




Annie 


Sunday, March 10, 2013

Den Frühling überspringen wir dann einfach ...


Hallo noch einmal ♥

Hier nur einige Sommer (?) Impressionen von Shanghai. Nach dem der Freitag ja schon mit Temperaturen von fast 24°C glänzen konnte, wurde es am Samstag noch einmal um einiges wärmer und wir konnten einen 9.März mit fast 27°C und Sonnenschein genießen. Ich schaute also raus und entschied mich mit dem Fahrrad zum Peoples Square zu fahren. Dort genossen die Menschen das schöne Wetter - allerdings noch in Lederjacken ... ich denke das ist wohl eher eine Protest Aktion ... nur Ausländer waren sommerlich gekleidet. 
Ich hatte mich auch noch täuschen lassen und trug unter meinen Shorts noch eine Strumpfhose ... das erwies sich als Fehler. haha


Die ersten Magnolien blühen schon. Demnächst werden dann die Kirschblüten folgen. Ich wusste gar nicht, dass man sie sich auch in Shanghai so gerne anschaut. Meine Kollegin meinte sogar "Sakura" zu mir. Scheinbar kommt der Trend aus Japan ???? 


Ich bin danach zum International Bookstore in die Fuzhou Rd. gefahren. Ich mag den Laden wirklich sehr gerne. Sie haben sogar einige deutsche Bücher ! Leider haben sie nur Klassiker auf deutsch und an die komme ich ja auch in Deutschland ziemlich günstig. Eventuell würde ich mir dort Effie Briest kaufen ... Na ja, ich entschied mich dann aber für 2 Internationale Klassiker~ Ich kenne Filme und Fernsehserien zu diesen Büchern, habe aber nie die Originale gelesen ... das möchte ich jetzt gerne ändern. Ich würde gerne noch mehr von Jules Verne lesen. 


Als ich wieder nach Hause kam, fragten mich meine Mitbewohner ob wir nicht zusammen in den Century Park fahren wollen. Ich zog mir also nur noch schnell das Sommerkleid und Sandalen an und es konnte losgehen. Der Park war voller Familien mit Kindern, die Drachen steigen ließen oder Federball spielten. Es war zwar alles andere als ruhig, aber eher entspannt und überhaupt nicht hektisch.  


Gestern Abend waren wir dann noch auf einer Party auf der unheimlich viele Franzosen waren ... auch Engländer, Chinesen, ein Schotte, ein Belgier, Südamerikaner etc. Einige konnten Deutsch - andere nicht. Das war vllt. ein Durcheinander. Man musste ständig hin und her switchen. Das setzte sich heute  Mittag beim Brunchen dann fort. 4 Deutsche - 2 davon mit asiatischen Background, 1 Spanierin, 1 Chinese und eine Amerikanerin. Diese bunten Mischungen finde ich immer wieder beeindruckend ~ Vier konnten übrigens fließend Spanisch - mich nicht inbegriffen - alles was ich an Spanisch verstehe ist Kontext und Latein/Französisch basierend. Wir waren im Mr.Pancake House und es war soooooo lecker ! Da gehen wir nächste Woche noch einmal hin ! 
Übrigens gab es heute wieder einen Temperatur Einbruch. Wir kamen heute nicht über die 10°C hinaus ... aber ich sollte mich freuen, der Sommer und der Weg zur Arbeit werden bestimmt nicht ganz so cool. 


Unser Essen. Zur Erst Ei-Käse-Speck Sandwiches und dann das Big Breakfast ! 


Annie