Qingdao [青岛] - Die Grüne Insel - Part 3


Hallo ihr Lieben !

Nach langen Aufschieben, hier nun der letzte Eintrag zu unserem Ausflug nach Qingdao. Wenn ich so auf die Bilder schaue, bin ich wirklich froh, dass wir das eisige Wetter hier mittlerweile hinter uns gelassen haben. Es ist zwar noch sehr wechselhaft und das Wetter ändert sich von einem Tag auf den anderen von hochsommerlich auf spät herbstlich ... Heute morgen war es zB. noch super warm und ich bin ohne Jacke aus dem Haus. Vorhin mussten wir dann mit dem Taxi nach Hause fahren, weil mir zu kalt war D: - Aber zurück zu Qingdao ! 

Am Abend unseres dritten Tages dort mussten unsere Kommilitonen schon wieder heimreisen, daher gingen wir den Tag ganz entspannt. 


Hier ein Foto unseres Hostels. Von dort aus sind Meiling und Ich am morgen zum Hostel unserer Freunde gelaufen um dort mit ihnen zusammen zu frühstücken. Wie ich bereits schrieb war ihr Hostel früher eine Sternwarte, weshalb man eine unglaublich tolle Sicht von dort über die morgendliche Stadt hatte. 


Blick aus der Sternwarte 


Frühstück ! 


Danach wollten wir noch einmal am Meer entlang spazieren um dort in der Nähe ein Museum zu besuchen. Auf dem Weg dorthin fanden wir über einen Durchgang zu einer Treppe. Wir stiegen die Treppe hinauf und hatten den Blick auf diesen Innenhof. Ich würde die Lebensverhältnisse schon als typisch China bezeichnen. Eine große Menge an Chinesen lebt zwar in so einem schicken Gebäude wie wir, aber viele leben auch noch auf diese Weise. Fragt mich nicht warum wir durch die Treppe hinaufgestiegen sind ... Neugier ?

Direkt am Meer fanden wir dann auch diesen Tempel in dem unheimlich viel los war.



Das war das erste Mal, dass ich diese Holztäfelchen außerhalb Japans gesehen habe. In Japan heißen sie Ema soweit ich weiß. Man schreibt dort Wünsche rauf und für diese wird dann im Tempel gebetet. Ich finde die Idee wirklich sehr schön, weil man so dem Tempel "freiwillig" Geld geben kann und nicht wie bei uns über Steuern... es ist bestimmt ein angenehmes Gefühl zu wissen, dass für seine Wünsche gebetet wird.


Im Tempel konnte man sich dann wieder diese schicken Tiere aus Zucker formen lassen. Meiling wollte eigentlich einen Drachen haben, aber das konnte der Mann dort leider nicht und so hat sie sich für die Schlange entschieden. Ich habe mir wieder ein langweiliges Pferd ausgesucht ... immerhin können das diese Leute meistens mit am Besten und nachdem er schon bestimmt 3-4 mal an Meilings Drachen verzweifelt ist, wollten wir ihm das nicht nochmal antun haha. Mein Pferd sah aus wie angeschossen ...


Danach sind wir weiter zum Museum, aber das stellte sich als ein Kunstmuseum heraus mit nicht wirklich vielen Ausstellungsstücken zeitgenössischer Kunst. Also sind wir nach einem kurzen Aufenthalt dort weiter um dann diese kleine Pagode zu erklimmen : 


Der Blick von dort aus war trotz des diesigen Wetters immer noch sehr schön und immerhin sehr viel besser als am vorherigen Tag haha



Von dort aus machten wir uns auf zum Strand und liefen ein bisschen durch den Sand. Dort waren auch einige hart gesottene chinesische Männer, die sich ins Wasser wagten ! 


Der Strand ist im Sommer bestimmt wunderschön - aber mit Sicherheit auch komplett überfüllt. 

Da es schon recht spät war haben wir uns mit dem Taxi zum Bahnhof aufgemacht, um dort noch einmal ein letztes Mal zusammen zu essen und danach unsere Freunde zu verabschieden. Der Bahnhof ist noch ganz aus der deutschen Kolonialzeit. Danach sind Meiling und ich noch ein bisschen durch die Stadt in ein Cafe geschlendert. Dort haben wir noch einmal ordentlich Kuchen gegessen und dann ging es nach Hause und früh schlafen gehen, denn unsere Flug nach Hause ging schon am frühen morgen.


Insgesamt hatten wir eine ganz tolle und vor allem entspannte Zeit in Qingdao. Ich kann mir vorstellen, dass die beste Reisezeit für Qingdao im Mai ist ~ evtl. komme ich irgendwann noch einmal dorthin. Ich glaube die Stadt zeigt erst zur warmen Jahreszeit wie schön und lebenswert sie eigentlich ist. 

Annie 



Comments

Popular posts from this blog

☆ Gamescom 2016 ☆ Ambassador-Annie ► Part. 2

☆ Gamescom 2016 ☆ Ambassador-Annie ► Part. 1

☆ COSTUME ☆ Princess Kakyuu - Sailor Moon

☆ COSTUME ☆ Madoka Kaname - Puella Magi Madoka Magika

☆ COSTUME ☆ Princess Aurora - Child of Light